In Hennenhausen

Du wolltest schon immer wissen, wie Legehennen gehalten werden? Prima! In diesem Beitrag bekommst du einen groben Überblick über ein paar eierlegende Damen, die dich mit in ihre Welt nehmen. Dabei handelt es sich um konkrete Praxisbeispiele. Halter & Tiere bleiben wie gewohnt anonym. Viel Freude mit den WG-Bewohnern!

Praxisbeispiele für Haltungssysteme:

Es folgen ein paar Beispiele aus der landwirtschaftlichen Praxis. Hierbei solltest du wissen, dass es niemals DAS eine Haltungssystem gibt und, dass jedes Haltungssystem Schwachstellen hat. Haltungssysteme sind stets tierindividuelle, aber auch betriebsindividuelle Lösungen. Beispielsweise lässt sich eine Mobilstallhaltung nicht überall realisieren.

Heyho!

Ich bin Trude das Freilandhuhn und ich lebe wie meine Kollegin oben in einem konventionellen Hühnermobil.

Hier geht’s zur Hometour.

Hallihallo!!

Ich bin Berta das Biohuhn, wie meine Vorredner bin ich auch ein Huhn, das in einem Hühnermobil wohnt!

Hier geht’s zur Hometour.

Moinsen!

Mein Name ist Frieda & ich wohne zur Abwechslung meiner Vorredner nicht in einem Mobil. Ich lebe in der sogenannten „Kleingruppenhaltung„, diese ist noch bis 2025 erlaubt.

Hier geht’s zur Hometour.

Hallöchen!
Ich bin die Paula und ich lebe in der Bodenhaltung. Schau gerne in meinem Heim vorbei. P.S.: Ich darf auch an die Frischluft.

Hier geht’s zur Hometour.

Aus Datenschutzgründen bleiben sowohl die Betriebe, als auch die Hennen selbst anonym. Die Namen der gefiederten Damen wurden von der Autorin verändert (gleiches Recht gilt hier für alle).

Text & Layout Tjorven Boderius
Bilder im Beitrag: privat
Bilder Beitragsbild: Pexels

Beitag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Unterstütze unabhängigen Journalismus

Alle Inhalte auf dieser Webseite sind unabhängig und freiwillig recherchiert. Damit dieses Format neutral bleiben kann, braucht MeinTierDeinTier deine Hilfe. Dir gefällt das Konzept, ein Beitrag hat dir weitergeholfen oder du hast neue Erkenntnisse gewonnen? Dann lass gerne einen Unterstützer-Groschen da, damit MeinTierDeinTier eine Zukunft hat.